Wittlich

Die Stadt Wittlich liegt idyllisch mitten in der Moseleifel und hat nicht nur Touristen viel zu bieten. Straßennetz und Bahnanbindung entscheiden neben anderen Faktoren über die wirtschaftliche Entwicklung. Hier liegt die Stadt Wittlich, Mittelzentrum zwischen Koblenz und Trier, strategisch herausragend. Autobahnen in Richtung Saarland/Westpfalz, Koblenz, Belgien, Niederlande, Trier und Luxemburg machen die Kreisstadt zum Knotenpunkt auf dem Weg ins Rhein-Main-Gebiet.

Der historische Marktplatz, das Alte Rathaus, das Türmchen, die Pfarrkirche St. Markus oder der Stadtpark sind in der historischen Innenstadt zu finden und eine große Fußgängerzone garantieren einen attraktiven Besuch. Viele kleine Einzelhandelsgeschäfte und gastronomische Betriebe bilden einen attraktiven Mix und laden zum Bummeln in den vielen kleinen Gassen ein.

Zahlreiche Kindergärten und differenzierte Schulformen für viele Bildungsgänge, Jugendeinrichtungen, aber auch unterschiedlichste Angebote für Senioren finden sich in der Einkaufsstadt. Die Medienauswahl der Stadtbücherei steht im bundesweiten Ranking an einer der obersten Stellen. Emil-Frank-Institut, Georg-Meistermann-Museum, etablierte Konzertreihen und Kulturevents entwickeln sich zum Alleinstellungsmerkmal der Stadt. Ein breites Vereins-, Sport- und Freizeitangebot machen das Wohnen in der Stadt und den Vororten interessant.

Wittlich ist auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Wanderungen oder Radtouren. Die alljährlich im August stattfindende Säubrenner-Kirmes gilt als eines der größten Volksfeste in Rheinland-Pfalz.

Stadtteile: Bombogen, Dorf, Lüxem, Neuerburg und Wengerohr

Gemeindeverband Wittlich-Stadt
Vorsitzender:
Jan Salfer
Sandweg 3
54516 Wittlich
Telefon 06571/5815
Mobil 0160/97563569
jansalfer [at] web.de